Nina Ferstl

Nina Ferstl

Poppig bunt, lebendig und überraschend

Illustrationen eines Lebens

Nina Ferstl

Nina Ferstl ist Diplom-Kommunikations-Designerin. Ihre Werke haben nichts von der Stringenz dieser Berufsbezeichnung, denn die Bilder, Designs und Grafiken sind poppig bunt, lebendig und überraschend. Abstrakte Kunstwerke zählen ebenso zu ihrem Repertoire wie auch Portraits bekannter Persönlichkeiten und Zeichnungen mit Amberger Motiven. Dabei gelingt es Nina Ferstl hervorragend die Lebendigkeit des Augenblicks einzufangen und lässt somit den Betrachter die Szenerie erleben.

Kunstzimmer von Nina Ferstl

Vernissage im Hotel Brunner Amberg am 14. Juli 2017

Um dieses Video abzuspielen wird ein Cookie von Youtube benötigt, der akzeptiert werden muss. Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Dritten angeboten werden.

YouTube Datenschutz-Vereinbarung

Wenn Sie diesen Nachricht bestätigen, wird Ihre Wahl gespeichert und diese Seite wird sich aktualisieren.

Lebenslauf von Nina Ferstl

  • 1999

    Schulabschluss

    Nina Ferstl erhielt am Dr. Johanna Decker-Gymnasium Amberg die Hochschulreife.

  • Mitte 1999

    Praktika

    Gleich nach der Schule gab es kein Halten mehr: Ferstl begann ein Praktikum für den Studiengang Kommunikationsdesign in Amberg beim renommierten Büro Wilhelm und anschließend im Kunstinstitut Neustadt an der Waldnaab.

  • 2000

    Studium

    Ihr Studium in Kommunikationsdesign begann Ferstl an der Georg–Simon–Ohm-Fachhochschule in Nürnberg.

  • 2001 - 2002

    Exkurse

    Neben verschiedenen freien Arbeiten bei Siemens in Amberg unternahm Nina Ferstl einen prägenden Kunstexkurs nach Civitella in Italien.

  • 2003

    Mehr Praktika

    Weitere Praktika standen an: Unter anderem kehrte sie zurück zum Büro Willhelm in Amberg. Außerdem führte sie ihr Weg zur Schwarzfischer Creativagentur in Regensburg.

  • 2004

    Erste Ausstellung

    Ihre erste große Ausstellung veranstaltete Nina Ferstl in Neumarkt in der Oberpfalz.

  • 2005

    Abschluss zur Diplom-Kommunikationsdesignerin

    Im Rahmen ihrer Arbeiten an der Diplomarbeit unternahm die Künstlerin einen Exkurs nach Koniakov in Polen. Mit dieser Diplomarbeit beendete sie auch ihr Studium zur Diplom-Kommunikationsdesignerin.

  • 2006

    Selbstständigkeit

    Seit 2006 arbeitete Ferstl als freischaffende Grafikdesignerin in Regensburg.

  • 2007

    Umzug

    In diesem Jahr zog die Künstlerin ins idyllische Painten im Erholungsgebiet Altmühltal um.

  • 2009

    Gruppenausstellungen

    Im Jahre 2009 gestaltete Nina Ferstl mehrere Ausstellungen zusammen mit der Gruppe "Kunst der Weltenburger Akademie".

  • 2014

    Heimat!

    In diesem Jahr kehrte die Künstlerin in ihre Heimatstadt Amberg zurück.

  • 2016

    A.K.T.

    Nina Ferstl wurde Mitglied im Amberger Kunstkombinat.

  • Juli 2016

    Das Kunstzimmer

    Im Sommer des Jahres 2016 gestaltete Nina Ferstl das Kunstzimmer "Amberger Schönheit" im Hotel Brunner in Amberg. Die anschließende Vernissage in den Räumen des Hotels war ein großer Erfolg und ist mit dem auf dieser Seite verlinkten Video dokumentiert.

  • 2017

    Das Kinderbuch

    Gemeinsam mit ihrer Mutter schuf Nina Ferstl das Kinderbuch "Die Abenteuerreisen der Regenmännchen". Die Geschichten kamen von ihrer Mutter, während ihre Tochter die Illustrationen besteuerte. Ein lang gehegter Wunsch ging so in Erfüllung.

Jetzt Kontakt aufnehmen oder gleich buchen!
Vorherige Seite anzeigen
Zum Anfang der Seite springen
Buchen Sie jetzt Ihr Kunstzimmer!
Schreiben Sie uns!
Rufen Sie uns an!